12er-Einmaleins üben

pin it

12er-Reihe

Hier kannst du die 12er-Reihe üben. Du kannst die 12er-Reihe erst nacheinander üben. Wenn du sie schon gut drauf hast, kannst du die Einmaleinsreihen durcheinander üben. Möchtest du die 12er-Reihe auf Zeit üben? Dann ist der Tempotest genau das Richtige. Möchtest du in Ruhe üben? Dann empfehlen wir dir, das Arbeitsblatt der 12er-Reihe auszudrucken und auszufüllen. Die Zahl Zwölf wird häufig auch als „ein Dutzend“ bezeichnet.


Nacheinander

Trage die Antworten ein. Wenn du alle Antworten eingetragen hast, drücke dann auf „Prüfen“, damit du sehen kannst, ob deine Antworten richtig sind. Hast du alle Aufgaben gut gelöst? Übe dann die Aufgaben der 12er-Reihe durcheinander.


Durcheinander

Übe die 12er-Reihe durcheinander. Trage alle Antworten ein und drücke auf „Prüfen“, damit du sehen kannst, ob sie richtig sind.


Arbeitsblatt 12er-Reihe drucken

Klicke das Arbeitsblatt an, um es in einem größeren Format anzuzeigen. Auf dem Arbeitsblatt der 12er-Reihe gibt es drei verschiedene Arten von Übungen. In der ersten Übung geht es darum, eine Aufgabe über eine Linie mit der richtigen Lösung zu verbinden. In der zweiten Übung geht es darum, die fehlende Zahl einzugeben, damit das Ergebnis stimmt. In der dritten Übung werden die Aufgaben der Einmaleinsreihe, die du lösen musst, durcheinander angezeigt.

Beschreibung der 12er-Reihe

Hier kannst Du das 12er-Einmaleins üben, indem du alle Antworten einträgst und anschließend nachschaust, wie viele du richtig beantwortet hast. Die Einmaleinsreihen können in verschiedenen Varianten geübt werden. Jetzt bist du auf der Seite der 1er-Reihe, auf der du die Aufgaben der Einmaleinsreihe nacheinander üben kannst. Wenn du die 1er-Reihe nacheinander gelernt hast, kannst du danach die Rechenaufgaben durcheinander üben. Die Einmaleinsreihen kannst du online auf dem Computer, Tablet, iPad oder Smartphone üben. Diese Einmaleinsreihe lernst du im Matheunterricht in der 4. Klasse.